Wie alt werden Sie? Machen Sie diesen Test und wir geben Ihnen die Antwort.

Gerade bin ich mal wieder über eine dieser reißerischen Testankündigungen im Internet gestolpert. Diese Dinger sind und bleiben offenbar ein nachgefragtes Thema, mal in Horoskop-Form, mal zu dem „welcher Typ sind Sie- Inhalt“. Dort kann man dann herausfinden, welcher Partner und oder Hund, welcher Garten oder welche Farben für die Wohnraumgestaltung am besten zu einem passt. Interessant und meist völlig neben der Realität liegend, aber unterhaltsam. Ich gebe gerne zu, dass ich solche Tests gelegentlich auch schon mal anklicke. Aus purer Neugier, damit kriegen einen die Macher dieser Dinger, mich jedenfalls … hin und wieder.

Wie die Frage, wie alt ich denn wohl werde, in diesem Artikel beantwortet wird, hat mich ebenfalls interessiert. Bisher dachte ich eigentlich, die Antwort ergibt sich aus meiner Genetik und meinem Lebensstil. Wir alle kennen ja hinlänglich die Fakten, die zu einem langen Leben dazugehören sollen; nicht rauchen, wenig Alkohol trinken, gesund essen und sich bewegen usw.  LANGWEILIG.

Dieser Test, der in dem Artikel vorgestellt wurde, klang ein bisschen schräg und hat damit prompt wieder meine Neugier geweckt:

Laut der Studien eines brasilianischen Arztes gibt es nämlich einen ganz simplen Test, mit dem sich feststellen lässt, ob man so richtig alt wird oder eher nicht. Echt jetzt! Der Test heißt: SRT – heißt Sitting-Rising-Test.

Er funktioniert so: im Schneidersitz hinsetzen und aus diesem Sitz aufstehen, OHNE die Hände zu benutzen und wieder hinsetzen, ebenfalls ohne die Hände zu benutzen.

Ich mache keine Witze.

Bei Interesse könnt ihr mal in die Website schauen, ist echt lustig:

https://www.bigfm.de/buzzhaltestelle/8964/dieser-test-soll-zeigen-wie-lange-man-lebt

Und so funktioniert die Auswertung:

  • Man bekommt 5 Punkte, wenn man sich aus dem Stand in den Schneidersitz setzen kann, ohne Hände oder Knie zu benutzen.
  • Man bekommt wieder 5 Punkte, wenn man ohne Hände und Knie zu benutzen wieder aus dem Schneidersitz aufstehen kann.
  • Jedes Mal, wenn man sich abstützen muss (mit Hand, Arm, Ellenbogen, Knie, etc.), wird 1 Punkt abgezogen.
  • Verliert man die Balance, werden 0,5 Punkte abgezogen

 Ergebnis (Vorsicht, Sarkasmus)
8 – 10 Punkte: Alles super, du hast noch ne Weile!
6 – 7,5 Punkte: Gut. Erstmal kein Grund zur Sorge.
3,5 – 5,5 Punkte:  Naja… Besser keine großen Pläne mehr schmieden
0 – 3 Punkte: Wir werden Dich nie vergessen!

Egal ob das nun stimmt oder nicht, in meinen Pilateskursen ermuntere ich die Teilnehmer jedenfalls ab jetzt immer mal wieder, aufzustehen, ohne die Hände zu benutzen. Kann ja nicht schaden und Spaß macht es obendrein. Also; bleibt elastisch und bewegt Euch.

Schöne Woche noch!